Publikationen

Herausgeberschaft

Die DDR im Blick: Ein zeithistorisches Lesebuch, Berlin 2008 (mit Susanne Muhle und Hedwig Richter).

Monographien

Kumpel, Kader und Genossen: Arbeiten und Leben im Uranbergbau der DDR. Die Wismut AG, Paderborn 2010.

Klassenkampf im Kaufhaus. Versorgung und Sonderversorgung in der DDR 1971-1989, Erfurt 2009. (Publikation online)

Artikel und Aufsätze

Gutes Geld für harte Arbeit. Sozialpolitik in der Wismut AG, in: Boch, Rudolf und Rainer Karlsch (Hg.): Uranbergbau im Kalten Krieg: Die Wismut im sowjetischen Atomkomplex Band 1: Studien, Berlin: Links 2011, S. 399-442.

Das Personal in Zahlen. Eine Soziographie der Wismut-Belegschaft, in: Uranbergbau im Kalten Krieg: Die Wismut im sowjetischen Atomkomplex Band 1: Studien, Berlin: Links 2011, S. 502-529.

Gesundheit im Dienste der Produktion? Das betriebliche Gesundheitswesen und der Arbeitsschutz im Uranbergbau der DDR, in: Deutschland Archiv 8/2011 online.

Freude, Erholung und patriotische Erziehung. Das betriebliche Ferienwesen im Uranbergbau der DDR, in: Wolfgang/Lampe/Oliver Langefeld/Weltkulturerbe Rammelsberg (Hg.): „750 Jahre Sozialgeschichte im Bergbau“, Clausthal-Zellerfeld 2011, S. 162-180.

“Deutschland 2.0 – Eine vorläufige Bilanz der Einheit“, Veranstaltungsrezension 16. September 2010 in der Hertie School of Governance Berlin, in: http://www.friedlicherevolution.de.

“Sportverräter“? Fluchthilfe im deutsch-deutschen Sport, Veranstaltungsrezension 4. August 2010, in: http://www.stiftung-aufarbeitung.de.

„Für sich haben die einen Strich unter die Sache gemacht“ – Mario Oehme, in: Geipel, Ines und Andreas Petersen (Hg.): Black Box DDR: Unerzählte Leben unterm SED Regime, Wiesbaden 2009. Leseprobe

Die toten Helden der Arbeit. Das Grubenunglück auf Schacht 250 im Uranerzbergbau Wismut am 16. Juli 1955, in: Susanne Muhle, Hedwig Richter, Juliane Schütterle (Hrsg.): Die DDR im Blick: Ein zeithistorisches Lesebuch, Berlin: Metropol 2008.

Der Uranerzbergbau in Dittrichshütte 1950-54, in: 10. Internationaler Montanhistorik-Workshop vom 3.10.-7.10.2007 in Dittrichshütte, Erfurt 2007, S. 11-13.

„Wir haben damals gearbeitet, als wenn ich mir heute einen Wild-West-Film ansehe“. Frauen in der Wismut AG. 1946-1989, in: Gerbergasse 18, 45 (2007), II, S. 8-13.

„Jede Brigade ein Tagebuch“. Die betriebliche Kulturpolitik in der Wismut AG und die Rolle der Kulturhäuser. 1947-1989, in: Timmermann, Heiner (Hg.): Historische Erinnerung im Wandel. Neuere Forschungen zur deutschen Zeitgeschichte unter besonderer Berücksichtigung der DDR-Forschung, Münster: Lit 2006, S. 448-469.

Festgenommene Wismutkumpel lösen eine Kettenreaktion aus. Der Saalfeld-Aufstand im Jahre 1951, in: Ostthüringer Zeitung vom 17.8.2006.

„Wir sind Wismut, uns kann keiner!“ Der erste Aufstand gegen die DDR-Machthaber am 16. August 1951, in: Neue Zürcher Zeitung vom 16.8.2006.

Die Wismut-Episode in Dittrichshütte. Von 1950 bis 1953 schürften bei dem kleinen Ort im Thüringer Wald. Tausende Bergleute nach dem begehrten Uranerz, in: Ostthüringer Zeitung vom 17.8.2005.

Vaganten – Ein Leben auf der Straße, in: Zwischen Ausgrenzung und Fürsorge. Arme Leute in Thüringen (= Schriftenreihe der Volkskundlichen Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen Erfurt, Heft 15)
Erfurt 2000.

This entry was posted in Publikationen and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.